Samstag, 13. Oktober 2012

Ins Dirndl rein und Maaß in die Hand!

Ja, ich weiß, etwas verspätet - aber ich wollte Euch die Fotos nicht vorenthalten. Es gibt ja einige Menschen, die es mit der Tradition sehr genau nehmen und für die es ein absolutes No-Go ist, ohne ein Dirndl auf's Oktoberfest zu gehen. Wie steht's damit, nicht auf das "richtige" Oktoberfest zu gehen und das in seiner eigenen Stadt zu besuchen? Meine Oma lebte in Bayern und durch sie bekam ich einiges vom Oktoberfest mit, als ich klein war. Ich war fasziniert von ihrem Dirndl und wollte es immer und immer wieder anziehen. Als sie starb, war es auch das einzige, was ich wirklich von Ihr haben wollte. Und somit lasse ich mich auf keine Diskussion ein, welche Tradition(en) man denn befolgen sollte. Stattdessen versuche ich einmal im Jahr, das Dirndl meiner Oma anzuziehen (egal in welcher Stadt), Spaß zu haben und an sie zu denken. (Meine Kamera war leider nicht mit dabei und somit kriegt ihr nicht ganz so schöne Fotos und nur ein paar Einblicke.)

Viel Spaß mit den Fotos und liebste Grüße!


Kommentare:

  1. Finde die Idee sooo schön, Liebes. ♥
    Mehr will ich gar nicht dazu sagen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Trachten, ganz besonders mein Dirndl. Ich mache das eigentlich schon seit ein paar Jährchen, dass ich mindestens einmal im Jahr mit meinen Mädels eine Dirndl-Party feiere und wir dann eben im Dirndl in die Restaurants, Bars und Clubs ziehen. :) Es ist somit eine ganz wunderbare Idee. Mut zum Dirndl. Überall und immer.

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen meine liebe :)
    ich sollte dir den Link vom ROMWE Blogger bla bla lassen
    hier ist das : http://www.romwe.com/index.php?main_page=join_us

    Habe noch einen schönen Tag!
    P.S. Ich iebe deinen Blog, habe gerade gefollowt, shr gut machst du das!

    deine Yuliya
    www.fashinoliya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. sehr süßes Dirndl-Outfit!
    liebste Grüße Maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...